3a besucht Rubensausstellung

Letzten Freitag besuchte die 3a das KHM. Wir hatten eine Führung durch die Sonderausstellung „RUBENS“.
3a im KHM Link zu weiteren Bildern
Interessant fanden wir, dass er Zeit seines Lebens seine Vorbilder kopierte und neu interpretierte. In jedem seiner Gemälde, finden sich die Spuren seiner Quellen (Druckgrafiken, Marmorskulpturen, Werke anderer Meister,…)

(Bericht und Fotos: Fl. Peschek)

Tag der offenen Tür 21.11.2017

Diesmal gab es bei uns besonders viele „Mitmachstationen“ zu sehen: Geräteparkour oder Fußball in denTurnsälen, Therapiehund, Cupsong, Verpflegung in der Küche, Schach, Geografie mit der Whiteboard, Physik im Klassenzimmer, Deutsch einmal anders, Action im Informatikraum,….8 VS-Klassen wurden perfekt von unseren 4a-guides durch das Schulhaus geführt.
Herzlichen Dank an Koll. Hofmeister für die gelungene Vorbereitung zu diesem Tag!

Link zu weiteren Bildern
(Bericht und Fotos: Fl. Peschek)

Wasserschule am Wienerberg

Wir haben schon mit einigen Klassen diese Einrichtung der MA31 besucht.

Heute hatte die 3b das Vergnügen, diesen informativen und anschaulichen Workshop zu erleben. Kurzfilme haben uns gezeigt, dass es in Indien oder Afrika richtig beschwerlich ist, an Wasser zu kommen.
Wir hingegen brauchen nur die Wasserleitung aufdrehen und erhalten frisches Quellwasser. Übrigens: Müll und Plastik haben nichts im Abwasser verloren!

Link zu den Fotos auf der Klassenhomepage
(Bericht und Fotos: Fl. Peschek)

Toller Start in die Hallenfußballmeisterschaften

Endlich wieder ein großer Erfolg für die Sechshauser Fußballer: Nach den Niederlagen in der Schülerliga gegen „übermächtige Gegner“ zeigte unsere Schulmannschaft heute groß auf und gewann in der Posthalle (1170) alle drei Spiele souverän. Damit ist sie für die Zwischenrunde am 6.12. und auch für die Finalrunde (= BESTEN ACHT) – Bitte vormerken: 19.12. Wiener Stadthalle! – qualifiziert!

Die Resultate: Selzergasse (3 : 2), Lortzinggasse (4 : 1), Neubaugasse (3 : 1)

Es spielten: Berkant (2a), Jovan und Milos (2c), Alan und Abdullah (3a), Jiwar (3c), Veli, Kaan, Danijel, Alisina und Joel (alle 4a), Lauren (4b)

Link zur Ergebnistabelle der Vorrunde und zu weiteren Infos
(Bericht: Fl. Hofmeister)

Weiterhin erfolgreich beim Erwerb des Computerführerscheins

Was haben diese 7 Schüler/Innen gemeinsam? Sie gehen nicht nur in die 3a, sondern sie sind seit heute stolze Besitzer/innen des ECDLs, und das mit dreizehn Jahren. ECDL bestandenImmerhin mussten sie 7 schwierige Teilprüfungen ablegen (Computergrundlagen, Onlinegrundlagen, Textverarbeitung, Präsentation, Tabellenkalkulation, Online-Zusammenarbeit und Datenbank)!

Von der 3b haben es ebenfalls 2 Kinder heute geschafft. 6 weiteren Schüler/innen beider Klassen fehlen meist nur noch eine einzige Prüfung.

Und so ähnlich sieht er aus (dieser hier ist schon 17 Jahre alt):

(Bericht: Fl. Hofmeister)

Scheckübergabe an Sebastian

Scheckübergabe SebastianUnsere mittlerweile 18.Veranstaltung in Folge fand bei tollem Wetter statt. Es gab eine neue Rekordteilnehmerzahl von13 (!!!) Mannschaften, sehr faire Spiele und schlussendlich den erwünschten Betrag für Sebastian, der ihm einen einwöchigen Ferienaufenthalt und eine Reitstunde pro Woche für ein ganzes Jahr ermöglichen wird.

Sieger (VS): Friedrichsplatz – Link zu den VS-Ergebnissen
Sieger (Teambewerb Burschen / Mädchen): Kauergasse – Link zu den NMS-Ergebnissen

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung und vor allem natürlich auch zum Zustandekommen des Geldes beigetragen haben!

Link zur Seite von Peter Machek – Schraubverschlüsse Wien
Link zu den Fotos von Fr. Fl. Peschek
(Bericht: Fl. Hofmeister)

„Die 7. Tonne ist Geschichte“

Mittlerweile ist es unserer kleinen Schule gelungen, innerhalb von nicht einmal
5 Jahren 7 Tonnen Schraubverschlüsse für schwerstkranke Kinder zu sammeln.

Am 21.6. verließen volle 15 Säcke unser Schulhaus:Stoepselsammlung Collage

Die Plastik-Verschlüsse von Tetrapackerln, Getränke- oder Kosmetikflaschen werden an eine Recycling-Firma verkauft, die daraus Granulat zur Produktion von Plastikteilen herstellt und uns pro Tonne € 260.- an die Familien der Kinder für Therapien, Operation und Krankenhausaufenthalt überlässt.
Link: www.stoepsel-sammeln.at
(Bericht: Fl. Hofmeister)

„Salzburg – wir kommen“

Im Rahmen eines dreitägigen Projekts (WIR BESUCHEN EINE ÖSTERREICHISCHE LANDESHAUPTSTADT)  verbrachte die 3a einen Tag in der wunderschönen Stadt Salzburg. Folgende Route wurde absolviert (gesamte Gehstrecke: über 18 km): Hauptbahnhof – Schloss Mirabell – Makartsteg – Getreidegasse (Mozarts Geburtshaus) – Pferdeschwemme – Feststpielhaus – Salzburger Dom – Hellbrunn (Rätselrallye im Zoo Salzburg) – Festung Hohensalzburg – Mac Donalds (Getreidegasse) – Hauptbahnhof.
Nach dieser Tour waren die Kids sichtlich geschafft, aber auch sehr angetan von dem, was sie alles gesehen hatten, inklusive der schneebedeckten Berge rund um die Stadt. Am tollsten fanden sie den Tiergarten, der einen Vergleich mit dem in Schönbrunn nicht zu scheuen braucht. Die Tiere sind dort wrklich gut aufgehoben.
Hier der Link zu den FOTOS

(Bericht: Fl. Hofmeister)